Betriebliche Altersversorgung  –
die Zusatzrente für Ihre Mitarbeiter

Nachhaltige Altersversorgung. Für verantwortungsvolle Arbeitgeber.

  • Sozialabgaben sparen
  • Bindung und Motivation von Mitarbeitern 
  • nachhaltige Geldanlage mit individuellem Konzept für Ihre betriebliche Altersversorgung
Unsere Vorsorgeexperten beraten Sie gerne!

0911 5308-147 Kontaktformular

Mit einer grünen Altersversorgung bei Ihren Mitarbeitern punkten 

Wir bieten Ihnen eine betriebliche Altersversorgung von ausgewählten Partnern an. Dort werden Ihre Einzahlungen ausschließlich in ethisch-ökologische Projekte, Staaten und Unternehmen angelegt. Keine Rüstung, keine Kernenergie – garantiert.

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet jedem Ihrer Mitarbeiter eine Form der betrieblichen Altersversorgung anzubieten. Wir erarbeiten mit Ihnen ein durchdachtes Konzept für Ihre individuelle betriebliche Altersvorsorge. 

Ihre Mitarbeiter können von ihrem Gehalt bis zu 276,- Euro monatlich steuer- und sozialabgabenfrei für die Betriebsrente ansparen. Spätestens ab dem Jahr 2022 sind Sie gesetzlich verpflichtet diese Vorsorge mit 15 % zu bezuschussen. 

Dies ist meist kostenneutral für Sie. Wandelt Ihr Mitarbeiter beispielsweise 100 Euro seines Gehaltes in eine Betriebliche Altersversorgung um, so müssen Sie in der Regel ca. 20 Euro weniger Sozialversicherungsbeiträge* zahlen. Sie müssen lediglich mindestens 15 Euro als Beitragszuschuss für die betriebliche Altersversorgung an Ihre Mitarbeiter dazugeben. Insgesamt sparen Sie also sogar noch etwas Geld ein oder Sie erhöhen den Arbeitgeberzuschuss über das gesetzliche Maß hinaus.

Interessiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen eine individuelle, komplett nachhaltig ausgerichtete Lösung für Ihre betriebliche Altersversorgung an. 

*Sofern das Gehalt Ihres Mitarbeiters unter der Beitragsbemessungsgrenze zur Krankenversicherung liegt und er gesetzlich krankenversichert ist.

     

    Mehr zum Thema

    Ihr Weg zur betrieblichen Altersversorgung für Ihr Unternehmen! So einfach geht's:

    1. Wir besprechen Ihre Wünsche und Fragen rund um Ihre betriebliche Altersversorgung. Vereinbaren Sie einfach über unser Onlineformular oder telefonisch unter 0911 5308-147 einen individuellen Beratungstermin. Gerne rufen wir Sie auch zurück.
    2. Sie erhalten ein Angebot mit einem individuellen Vorschlag für Ihre ökologische betriebliche Altersversorgung.
    3. Wir stellen Ihnen und gerne auch Ihren Mitarbeitern das Konzept per Videokonferenz oder vor Ort vor.
    4. Wenn alles passt, schließen wir eine Rahmenvereinbarung und beraten jeden Mitarbeiter individuell und kompetent. 
    5. Auch die weitere Betreuung für Sie als Arbeitgeber ist einfach: Sie erhalten einen Onlinezugang und können fast alle Änderungen dort online vornehmen. 
    6. Ihre Mitarbeiter werden während der gesamten Vertragslaufzeit durch uns betreut und wir stehen mit Rat und Tat als Ansprechpartner zur Verfügung.


    Beispiel 1:

    Ihre Angestellte Frau Muster ist 30 Jahre jung, ledig, mit einem monatlichen Bruttogehalt von ca. 2.000 Euro. Sie zahlt einen Eigenbeitrag von 100 Euro monatlich aus ihrem Bruttoeinkommen in eine betriebliche Altersversorgung ein. Von Ihnen als  Arbeitgeber erhält sie einen Zuschuss von 15 Euro monatlich dazu. Sie sparen dafür gleichzeitig den Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung und gesetzlichen Rentenversicherung in Höhe von ca. 20 Euro ein. Damit ist der Zuschuss für Sie mehr als kostenneutral. Insgesamt fließen also 115 Euro monatlich in die Altersvorsorge ihrer Mitarbeiterin. Durch die Steuer- und Sozialabgabenersparnis beträgt der Aufwand Ihrer Mitarbeiterin netto jedoch nur ca. 56 Euro!

    Bei Renteneintritt mit 67 Jahren erhält Frau Muster eine Rente von 294 Euro* monatlich – lebenslang! Alternativ kann sie die einmalige Kapitalauszahlung in Höhe von ca. 101.020 Euro* wählen.

    * Bei einer angenommenen Wertentwicklung des Vertragsguthabens von 4 % p.a.; Steuern und eventuelle Beiträge zur gesetzlichen Kranken-/Pflegeversicherung sind nicht berücksichtigt. 

     

    Beispiel 2:

    Herr Muster ist 50 Jahre alt, verheiratet (Steuerklasse 3) und verdient als Ihr Mitarbeiter 48.000 Euro brutto im Jahr. Er zahlt den Maximalbeitrag von 276 Euro monatlich in seine Direktversicherung ein. Darin ist Ihr Arbeitgeberzuschuss von 15 % enthalten. Sie als Arbeitgeber sparen auch hier die Sozialabgaben in Höhe von ca. 20 % ein. Damit ist der Zuschuss für Sie nicht mit finanziellem Mehraufwand verbunden – Sie sparen sogar noch etwas Geld ein.

    Sein eigener Nettoaufwand beträgt durch die Steuer- und Sozialabgabenersparnis nur ca. 132 Euro im Monat! Dafür erhält er mit 67 Jahren eine monatliche Rente von 237 Euro** – natürlich lebenslang.

    Auf Wunsch kann er sich zum Rentenbeginn das Vertragsguthaben zur freien Verfügung auszahlen lassen, das sind in diesem Beispiel ca. 75.031 Euro**.


    ** Bei einer angenommenen Wertentwicklung des Vertragsguthabens von 4 % p.a.; Steuern und eventuelle Beiträge zur gesetzlichen Kranken-/Pflegeversicherung sind nicht berücksichtigt.

    Der UmweltBank-Newsletter

    Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

    Jetzt anmelden