Was ist ein Girokonto?

Mit einem Girokonto erledigen Sie Ihre regelmäßigen Geldgeschäfte. Ob sie ihre Miete zahlen, ihr Gehalt erhalten oder die Stromrechnung begleichen – für viele Menschen ist das Girokonto die Basis für ihre Finanzen. Wie grün solch ein Konto ist, das hängt von der jeweiligen Bank ab, die es anbietet.

Wie wird ein Konto grün?

Mit dem Geld auf den Sparkonten ihrer Kundinnen und Kunden vergibt die UmweltBank Kredite für nachhaltige Projekte. So fördert sie insbesondere den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie die Schaffung von ökologischem und bezahlbarem Wohnraum. Für alle Sparkonten der Bank gilt die einzigartige Umweltgarantie: Jeder Euro, den Sie bei der UmweltBank anlegen, wird zur Förderung von Umweltprojekten verwendet. So machen wir Geld grün!

Darum bietet die UmweltBank kein grünes Girokonto an

Die UmweltBank wurde vor über 20 Jahren als Direktbank ohne Girokonto gegründet. Seitdem haben wir uns sehr erfolgreich auf unsere Kernkompetenzen fokussiert – das Angebot attraktiver nachhaltiger Geldanlagen und die Finanzierung von Umweltprojekten. Die UmweltBank vergibt Kredite über einen sehr langen Zeitraum. Da uns das Geld unserer Kundinnen und Kunden auf den Sparkonten in der Regel ebenfalls über einen langen Zeitraum zur Verfügung steht, haben wir eine hohe Planungssicherheit bei der Kreditvergabe. Davon profitieren unsere Kundinnen und Kunden, denn wir sind in der Lage, attraktive Zinsen auf Sparguthaben zu zahlen und Kredite zu Förderkonditionen zu vergeben. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Geschäftsmodell die größtmögliche positive Wirkung für unsere Kundinnen und Kunden aber auch für die Umwelt entfalten. Daher bieten wir aktuell kein Girokonto an.  

Grünes Tagesgeld als Ergänzung zum Girokonto

Neben Ihrem täglichen Zahlungsverkehr möchten Sie Geld ökologisch auf die Seite legen und trotzdem jederzeit darauf zugreifen können? Das UmweltFlexkonto macht es möglich! Mit dem guten Gefühl, dass sich jeder Euro für Sie und die Umwelt auszahlt. Denn pro 1.000 Euro auf dem nachhaltigen Tagesgeldkonto kompensieren Sie die Menge an Treibhausgasen, die 965 gefahrene Kilometer mit einem Mittelklassewagen verursachen. 


Nachhaltige Geldanlagen bei der UmweltBank

Die Mission der UmweltBank ist es, Geld grün zu machen. Wir verbinden Ökonomie und Ökologie, indem wir attraktive Geldanlagen anbieten und ausschließlich nachhaltige Projekte finanzieren. Machen auch Sie Ihr Geld grün, mit den Sparkonten der UmweltBank. 

Mehr zur UmweltBank

Nachhaltigkeit

Aus Liebe zur Umwelt

Spendenaktion

Sie werden Kund_in – wir spenden.

Transparenz und Ehrlichkeit

Nachhaltigkeits- und Geschäftsberichte

Gute Gründe für die UmweltBank

Jeder angelegte Euro fließt in nachhaltige Projekte.
Wir beraten von Mensch zu Mensch – ganz ohne Verkaufsdruck.
Wir sind davon überzeugt, dass Geld die Welt verbessern kann.
Mehr als 23.500 Umweltprojekte in über 20 Jahren sprechen für sich.
Wir tragen dazu bei, die Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen.
Unsere Umweltleistung ist transparent – dank CO2-Bilanz und EMAS-Zertifizierung.

Weitere Produkte

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden