Sie werden Kunde – wir spenden für die Umwelt

Gemeinsam erhalten wir das Schutzgebiet Rainer Wald

Der Rainer Wald ist ein außergewöhnlich artenreicher, größtenteils unberührter Auwald in Süddeutschland. Durch seinen hohen Totholzanteil, gepaart mit vielen Sumpfflächen, bietet er zahlreichen bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, spenden wir dieses Jahr für jeden Neukunden 5 Euro an den Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV). Der LBV kann somit für jeden neuen UmweltBank-Kunden rund 480 m² dieses bedeutenden Schutzgebiets für ein weiteres Jahr erhalten. 

Wenn Sie sich also für die UmweltBank entscheiden, fließt Ihr Geld nicht nur ausschließlich in nachhaltige Zukunftsprojekte, Sie unterstützen auch gleichzeitig dieses einzigartige Naturprojekt. 

Der alte Baumbestand im Rainer Wald macht ihn zu einem Paradies für eine Vielzahl von Spechtarten. | Foto: Marcus Bosch / LBV Bildarchiv

Das Projekt Rainer Wald

Das nahezu unberührte Naturwaldareal liegt im Landkreis Straubing-Bogen und ist rund 300 Hektar groß. Durch seinen Strukturreichtum beflügelt er eine Artenvielfalt, die in der Kulturlandschaft vielerorts verloren gegangen ist. 90 % Prozent der Flora und Fauna des Gebiets sind als bedroht einzustufen.


Erhalt durch den LBV

Die Fläche des Rainer Waldes befindet sich fast vollständig im Eigentum des LBV. Der Naturschutzverband setzt sich mit viel Engagement dafür ein, diesen einzigartigen Lebensraum zu erhalten. Vor allem die natürlichen Prozesse der Waldentwicklung liegen dabei im Fokus: Der LBV fördert sie zum Beispiel durch die Wiedervernässung von ausgetrockneten Sumpfwäldern. Fast alle Aktionen zum Schutz des Rainer Walds werden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern umgesetzt. 

Besuch der UmweltBank im Rainer Wald

Wir waren im Sommer 2019 selbst vor Ort und haben bei dieser Gelegenheit die erste Spendenurkunde an Dr. Martin Werneyer und Alexander Stark, beides hauptamtliche Mitarbeiter des LBV, überreicht. Mehr dazu finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Übergabe der Spendenurkunde: Nadine Bold (UmweltBank), Dr. Martin Werneyer (LBV), Carolin Holzmann (UmweltBank) und Alexander Stark (LBV).

Ein Blütenmeer: Im Rainer Wald finden sich auch Bestände der in Mitteleuropa mittlerweile seltenen Europäischen Wasserfeder. | Foto: Dr. Christian Stierstorfer / LBV Bildarchiv 

Natur erleben

Besucher können den Rainer Wald auf einem angelegten Waldlehrpfad sehr gut erkunden. Der Erlebnisführer Rainer Wald gibt hierfür Tipps, insbesondere für den Besuch des Areals mit Kindern. Die LBV-Kreisgruppe Straubing-Bogen bietet immer wieder Führungen durch den Rainer Wald an.

 Mehr zum Rainer Wald erfahren Sie in dieser Video-Dokumentation des Bayerischen Rundfunks

Das könnte Sie auch interessieren