Quartierskonzept Mainz

Ökoligisch Wohnen mit ausgeklügeltem Wärmekonzept

Im Zentrum von Mainz entsteht auf 4,5 ha ehemaligen Bahnflächen das neue „Quartier M1“, bestehend aus zwei Studentenwohnheimen, zwei Hotels sowie mehreren Büro- und Verwaltungsgebäuden. Die Wärmeversorgung der Gebäude soll durch eine Energiezentrale mit zwei Blockheizkraftwerken und zwei Gas-Brennwertkesseln erfolgen. Ein 680 m langes Wärmenetz versorgt sämtliche Gebäude des Quartiers mit Raumwärme und Warmwasser. Zwei Pufferspeicher vervollständigen das Wärmekonzept.

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden