Unsere Aktie

Die Teilhaber bestimmen den Kurs

Die Aktie der UmweltBank (WKN 557 080) ist die einzige grüne Bankaktie Deutschlands und wird im Premium-Freiverkehrssegment m:access der Börse München gehandelt. Die rund 28,2 Mio. Inhaberstückaktien befinden sich überwiegend im Streubesitz ihrer Kunden und Mitarbeiter. 

Aktionäre sind an der dynamischen Entwicklung der UmweltBank direkt beteiligt und profitieren vom Zukunftsmarkt Ökologie. Mit dem Kauf der UmweltBank-Aktie können Sie sich doppelt am Erfolg der grünen Bank beteiligen: Die Aktie bietet neben einer regulären Ausschüttung eine ökologische Dividende in Form eines Beitrags zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Keine Chance ohne Risiko: Aktionäre tragen als Miteigentümer das unternehmerische Risiko. Zudem unterliegt der Preis, zu dem die Aktie an der Börse gehandelt wird, Schwankungen und kann sich auch negativ entwicklen.

Unsere Wertpapierexperten sind für Sie da!

0911 5308-145 Kontaktformular

Kapitalerhöhung 2019

Vorstand und Aufsichtsrat der UmweltBank haben beschlossen, eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durchzuführen. Aktionäre können in der Zeit vom 3. Juli bis 24. Juli von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und Neue Aktien zeichnen.

Mehr erfahren

Eckdaten

WährungEuro
WKN / ISIN557080 / DE0005570808
Reuters-Kürzel / Bloomberg-KürzelUBKG / UBK
Handelssegment / MarktsegmentFreiverkehr Börse München / m:access
Weitere ListingsXetra, Frankfurt sowie weitere Präsenzbörsen
Aktienzahl28.239.460 Inhaberstückaktien
AktiensplitsOktober 1998 Split 1:10 und September 2017 Split 1:5
RechnungslegungHGB

Der Erwerb der UmweltBank-Aktie ist über jede depotführende Bank oder Sparkasse möglich. Die Aktie kann auch direkt bei der UmweltBank gehandelt und verwahrt werden.

Dividendenentwicklung

20092010201120122013201420152016 2017 2018
0,14 € 0,20 €0,20 €0,22 €0,24 €0,26 €0,28 €0,34 € * 0,32 € 0,33 €

* inklusive einmaliger Jubiläumsdividende in Höhe von 0,04 €; Dividendenerträge in der Vergangenheit sind kein Hinweis auf zukünftige Dividendenerträge.

Kursinformationen

UMWELTBANK AG O.N.

10,10€ -0,10 (-0,98%) 22.07.2019, 12:21:39 Uhr
WKN: 557080 ISIN: DE0005570808 Wertpapiertyp: Aktie Währung: Euro
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Kursperformance

Zeitraum Kurs %
1 Tag 10,30€ ±0,00%
1 Woche 10,30€ ±0,00%
1 Monat 11,46€ -10,12%
6 Monate 8,70€ +18,45%
Lfd. Jahr 8,30€ +24,06%
1 Jahr 9,64€ +6,84%
3 Jahre -- --
5 Jahre -- --

Kennzahlen

Marktkapitalisierung 291 Mio.€
Dividende je Aktie 0,33€
Dividendenrendite 3,20%
verwässertes Ergebnis je Aktie 0,90€
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 11,44
Kurs-Gewinn-Wachstum (PEG) -1,26
Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) 1,97
Eigenkapitalrendite 8,99%
Eigenkapitalquote 7,62%
EBIT-Marge --
ausstehende Aktien 28,24 Mio.

Unternehmen

Unternehmensprofil

Die UmweltBank AG steht für Bankgeschäfte mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Als einzige Bank Deutschlands hat sie den Umweltschutz in ihrer Satzung verankert. Sie bietet Anlegern transparente ökologische Geldanlagen und fördert deutschlandweit Privatpersonen und gewerbliche Kunden durch die Finanzierung umweltfreundlicher Projekte. Seit Gründung in 1997 wurden über 22.500 Kreditprojekte gefördert. Ende 2017 standen Umweltkredite im Gesamtvolumen von 2,71 Mrd. Euro zu Buche. Davon entfielen 35,9 Prozent auf Sonnenenergie, 35,2 Prozent auf ökologisches und soziales Bauen, 25,2 Prozent auf die Wind- und Wasserkraft sowie 3,7 Prozent auf die ökologische Landwirtschaft, Biogas und sonstige ökologische Projekte wie Energieeinsparung und Contracting. Die Ergebniskennzahlen verstehen sich inkl. Zuführungen zum Fonds für allgemeine Bankrisiken, die in der Handelsbilanz zwar als Aufwand, steuerbilanziell jedoch wie eine Einstellung in die Gewinnrücklagen wirken.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Streubesitz 84,40%
GLS Gemeinschaftsbank eG 15,60%

Aufsichtsrat

Edda Schröder, Günther Hofmann, Heinrich Klotz

Vorstand

Goran Basic, Jürgen Koppmann, Stefan Weber

Adresse

UmweltBank AG
Laufertorgraben 6 90489 Nürnberg
Telefon +49-911-5308-123
Fax +49-911-5308-269
Internet http://www.umweltbank.de

Gewinn und Verlustrechnung

2018 2017 2016 2015 2014
Zinsen und ähnliche Erträge69,6972,2078,0579,6180,92
Nettoertrag aus dem Zinsgeschäft51,2352,1753,6052,8449,15
Nettoprovisionsüberschuss2,262,994,384,585,74
Verwaltungsaufwand8,548,068,166,3811,80
Handelsergebnis0,350,000,010,000,18
Personalaufwand9,228,087,116,506,07
Wertminderung1,880,572,440,450,22
Ergebnis vor Steuer:37,3140,2746,0148,1844,11
Steuern vom Einkommen und vom Ertrag11,9812,6113,8514,0916,56
Ergebnis nach Steuer:25,3427,6632,1534,0927,54
Minderheitenanteil0,000,000,000,000,00
Jahresüberschuss:25,3427,6632,1534,0927,54
Buchwert je Aktie9,989,879,138,317,34
  • Bilanziert nach HGB, Angaben in Mio. Euro. Das Geschäftsjahr endet am 31.12.

Quelle: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

Analysen & Porträts

10.07.2019
Edison Investment Research: Bereit für beschleunigtes Kreditwachstum
Unter Berücksichtigung der testierten Zahlen 2018 sieht Edison Investment Research weiteres Aufwärtspotenzial für die Aktie der UmweltBank. Insbesondere aufgrund der höheren Prognosen für die Neukreditvergabe erhöht Aktienanalyst Milosz Papst den fairen Wert der UmweltBank-Aktie von 11,30 Euro auf 13,00 Euro.
Zur Aktienanalyse

01.07.2019
PLATOW Börse: UmweltBank vermehrt sich
Der Börsenbrief PLATOW Börse berichtet in der Ausgabe vom 01.07.2019 über die Kapitalerhöhung der UmweltBank. „Da die neuen Anteilscheine deutlich unter dem aktuellen Kurs angeboten werden, wird sich der Abschlag nach der Zuteilung in sehr engen Grenzen halten. Und weil die Papiere schon für das lfd. Gj. voll dividendenberechtigt sind, raten wir PB-Lesern, die unserer Einstiegsempfehlung vom 20.4. gefolgt sind, ihre Bezugsrechte auszuüben.“ 
Zum vollständigen Artikel

18.04.2019
PLATOW Börse: Grüne Profite locken 
Der Börsenbrief PLATOW Börse berichtet in der Ausgabe vom 18.04.2019 über die Geschäftsentwicklung der UmweltBank und empfiehlt die Aktie weiterhin zum Kauf. 
Zum vollständigen Artikel 

14.02.2019
Edison Investment Research: Warten auf die Ertragswende
Unter Berücksichtigung der vorläufigen Zahlen 2018 hat das Analysehaus Edison Investment Research die UmweltBank-Aktie erneut bewertet. Der Aktienanalyst Milosz Papst betont dabei insbesondere die „solide Kreditvergabe“ sowie die „gestärkte Kapitalbasis“. Nach wie vor reflektiere der Aktienkurs der grünen Bank das Ertragspotenzial nicht voll. Papst bekräftigt seine Einschätzung des fairen Werts der Aktie in Höhe von 11,30 Euro.
Zur Aktienanalyse

17.12.2018
PLATOW Börse empfiehlt die UmweltBank-Aktie für Profite mit reinem Gewissen
Der Börsenbrief PLATOW Börse schreibt in der Ausgabe vom 17.12.2018: „Die Bewertungen sprechen jedenfalls für die Aktie, die im bisherigen Jahresverlauf (-23%) wohl mit dem Bankensektor in Sippenhaft genommen wurde: Bei einem niedrigen 2019er-KGV von 9 errechnen wir eine Dividendenrendite von 4,3%. Fazit: Bei der Ökobank können Anleger mit reinem Gewissen Profite einstreichen.“
Zum vollständigen Artikel 

19.10.2018
Plusvisionen sieht UmweltBank als „Deutschlands profitabelste Bank“
In seinem Artikel „Ganz viel grüner Value“ schreibt Thomas Schumm auf plusvisionen.de: „Wenn es sie nicht schon gäbe, müsste man sie (für Anleger) erfinden, die Umweltbank(-Aktie). Die Umweltbank ist Deutschlands einzige börsennotierte (m:access in München) „grüne“ Bank und sie dürfte auch Deutschlands profitabelste Bank sein. Wird das Aufwand-Ertrag-Verhältnis in Relation mit der Eigenkapitalrendite vor Steuern gesetzt, steht die Umweltbank mit weitem Vorsprung an der Spitze, deutlich vor ING Diba, DKB, GLS oder den Sparkassen. Die Umweltbank muss ungefähr 30 Cent ausgeben, um einen Euro zu verdienen. Zum Vergleich: Bei der Deutschen Bank dürften es 99 Cent sein.“
Zum vollständigen Artikel

19.10.2018
4investors: UmweltBank deutschlandweit auf einem Spitzenplatz bei der Aufwand-Ertrags-Relation
Das Portal 4investors.de schreibt über die UmweltBank: „Die Bank muss bei der Aufwand-Ertrags-Relation etwa 30 Cent ausgeben, um einen Euro zu verdienen. Das ist deutschlandweit ein Spitzenplatz. Ähnlich sieht es bei der Eigenkapitalrentabilität vor Steuern aus. Bei 22 Prozent kann nur die ING DiBa noch ungefähr mithalten. Die anderen Mitbewerber, von der Commerzbank über die Deutsche Bank bis hin zur DKB liegen bei diesen Vergleichen weit zurück.“
Zum vollständigen Artikel

13.08.2018
Edison Investment Research: Solides Neugeschäft stabilisiert im H1/18 den Ertrag
Unter Berücksichtigung der Halbjahreszahlen 2018 hat das Analysehaus Edison Investment Research die UmweltBank-Aktie erneut bewertet. Der Aktienanalyst Milosz Papst betont dabei insbesondere die „robusten Ergebnisse“ sowie die „gesunde Neukreditvergabe“. Nach wie vor reflektiere der Aktienkurs der grünen Bank das Ertragspotenzial nicht voll. Papst hob zudem den fairen Wert der Aktie auf 11,30 Euro an (Mai 2018: 11,10 Euro).
Zur Aktienanalyse

06.08.2018
ÖKO-INVEST: Kaufempfehlung UmweltBank-Aktie
ÖKO-INVEST schreibt in Ausgabe Nr. 650/18: „Bei rund 27,7 Mio Aktien und einem Kurs von rund 9,20 Euro ergibt sich ein Börsenwert von rund 255 Mio Euro. Das entspricht einem KGV von rund 15, einem KUV von 3,3 und einer Dividendenrendite von rund 3,5 %. Der Öko-Invest empfiehlt die UmweltBank-Aktie als „Einsteiger“-Aktie zum Kauf, vorerst bis zu Kursen um 12,00 Euro, etwas über dem vom britischen Analystenhaus Edison Investment Research im Mai 2018 berechneten „fairen Wert“ von 11,10 Euro.“

16.05.2018
Edison Investment Research analysiert UmweltBank-Aktie
Das internationale Analysehaus Edison Investment Research hat die UmweltBank-Aktie bewertet. Der Aktienanalyst Milosz Papst nennt die UmweltBank aufgrund ihrer „niedrigen Kostenbasis und ausgezeichneten Kreditqualität“ in seinem Research-Bericht „eine der profitabelsten börsennotierten Banken im deutschsprachigen Raum“. Der Aktienkurs der grünen Bank reflektiere das Ertragspotenzial nicht voll, ihr fairer Wert liege bei 11,1 Euro.
Zur Aktienanalyse

26.03.2018
ÖKO-INVEST sieht günstige Kaufgelegenheit für UmweltBank-Aktie
ÖKO-INVEST schreibt in Ausgabe Nr. 641/18: „Größere Verluste hingegen gab es [...] auch bei der UmweltBank [...]. Kursrelevante negative Meldungen dazu liegen nicht vor, aber die sinkenden Kurse dürften wohl einige Aktionäre, die schon viele Jahre dabei sind, veranlasst haben, ihre dahinschmelzenden hohen Kursgewinne zu realisieren. Für langfristig orientierte Investoren sind Kurse unter 10 (oder aktuell sogar unter 8) Euro eine günstige Kaufgelegenheit!“

26.03.2018
avesco nimmt UmweltBank-Aktie in den Nachhaltigkeitsfonds Sustainable Hidden Champions Equity auf
Die avesco Financial Services AG hat im Bereich Asset Management den Nachhaltigkeitsfonds Sustainable Hidden Champions Equity (SHC) aufgelegt. Dieser Fonds investiert vorrangig in kleine und mittlere Marktführer aus der D-A-CH-Region, welche über eine Mindestnote in einer speziellen Nachhaltigkeitsbewertung verfügen, in der Öffentlichkeit bisher wenig bekannt, aber in Ihren Bereichen Kontinental- oder Weltmarktführer sind. Die Aktie der UmweltBank wurde Anfang 2018 in den Fonds aufgenommen, der insgesamt rund 70 Unternehmen umfasst.

12.02.2018
ÖKO-INVEST empfiehlt erneut UmweltBank-Aktie
ÖKO-INVEST schreibt in Ausgabe Nr. 638/18: „Mit einem Ergebnis pro Aktie von 0,99 Euro (-14%) errechnet sich bei einem aktuellen Kurs von rund 11 Euro ein weiterhin günstiges KGV (2017) von 11. Der Öko-Invest empfiehlt die UmweltBank-Aktie – wie schon seit vielen Jahren – als „Einsteiger“-Aktie zum Kauf, vorerst bis zu Kursen um 16 Euro.“

08.01.2018
ECOreporter porträtiert UmweltBank-Aktie
Das unabhängige Portal ECOreporter.de berichtete am 08.01.2018 in der Rubrik Aktienfavoriten über die Geschäftsentwicklung sowie die Dividendenpolitik der UmweltBank. Zum Porträt

18.12.2017
ÖKO-INVEST: Kaufempfehlung UmweltBank-Aktie
Der grüne Börsenbrief ÖKO-INVEST berichtet in seiner Ausgabe vom 18. Dezember 2017 über die rückläufige Kursentwicklung der UmweltBank-Aktie in einem Umfeld positiver Unternehmensmeldungen. Der Informationsdienst sieht Kurse unter 10 Euro als Kaufkurse und empfiehlt die Aktie weiterhin.

25.9.2017
ÖKO-INVEST: Kaufempfehlung UmweltBank-Aktie

Der grüne Börsenbrief ÖKO-INVEST berichtet in seiner Ausgabe vom 25. September 2017 über die Zahlen zum 1. Halbjahr 2017 und empfiehlt  die UmweltBank-Aktie bis zu Kursen um 16 Euro weiter zum Kauf.

Hinweis:
Die hier aufgeführten Einschätzungen und Empfehlungen zur UmweltBank-Aktie wurden vom jeweils angegebenen Dritten ohne Einfluss durch die UmweltBank erstellt. Ihre Wiedergabe dient lediglich der Information. Aus der Tatsache, dass die UmweltBank selbst Emittentin der Aktie ist und damit an ihrer positiven Entwicklung interessiert ist, können sich Interessenkonflikte ergeben; ebenso können sich Interessenkonflikte daraus ergeben, dass Organmitglieder und/oder Mitarbeiter der UmweltBank AG eventuell selbst Aktien der UmweltBank halten. Die UmweltBank unterliegt der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.