1994 hatten Sabine und Horst P. Popp eine für damalige Verhältnisse revolutionäre Idee: die Gründung einer Bank, die Ökologie mit Ökonomie verbindet und sich für die Zukunft unserer Kinder stark macht. Aus der Idee wurde Wirklichkeit: Nach intensiven Vorbereitungen wurden 1995 die ersten grünen Bankaktien Deutschlands emittiert – mit nachhaltigem Erfolg. Anfang 1997 erhielt die UmweltBank dann die begehrte Vollbanklizenz, nur eineinhalb Jahre später wurde die erste Dividende ausgeschüttet. Auch in den Folgejahren hielt die Wachstumsdynamik der Bank weiter an. Der Mut zur Zukunft hat sich also gelohnt – für alle.

Die UmweltBank feiert 25-jähriges Jubiläum

Was Mitte der 1990er mit einer revolutionären Idee, ein paar Überzeugungstätern und einem schlagfertigen Telefonteam begann, ist heute kaum wiederzuerkennen: Aus den anfangs rund 30 Mitarbeitenden sind heute über 300 geworden, die Bilanzsumme hat die 5 Milliarden geknackt. Inmitten dieser dynamischen Entwicklung ist es aber umso wichtiger, nicht zu vergessen, wo wir herkommen. Wir blicken deshalb zurück auf die Geschichte dieser Bank und wie sie zu dem geworden ist, was sie heute darstellt. Mit dieser multimedialen Firmenchronik laden wir Sie ein, uns auf dieser kleinen Zeitreise zu begleiten: Lernen Sie die Geschichte der UmweltBank kennen, die Menschen dahinter und ihre besonderen Geschichten und Erfahrungen aus 25 Jahren.

Meilensteine im Überblick

1994 Entwicklung des UmweltBank-Konzepts durch Sabine und Horst P. Popp 
1995/96 Vorbörsliche Emission der UmweltBank-Aktie, Gründung mit Stillen Beteiligungen 
1997 Erhalt der Vollbanklizenz 
 „Grüne“ Sparprodukte
 Windpark-Projektfinanzierung
 Nachhaltige Baufinanzierung
1998 Mitglied der gesetzlichen Einlagensicherung 
 Photovoltaik-Projektfinanzierung
1999 Erste Dividende für Aktionäre 
2001 Börsenstart im Freiverkehr der Frankfurter Börse 
2002UmweltBank-Aktien-Index
2003Erster UmweltBank-Genussschein
2004Erster Projekt-Genussschein
2005/06 Kapitalerhöhung und Auflösung der ursprünglichen Stillen Beteiligungen 
2007 UmweltBank feiert 10-jähriges Jubiläum. 
 Baufinanzierung für Baugemeinschaften
2010Einfache Photovoltaikfinanzierung für Privatkunden
2011 UmweltBank begrüßt den 100.000sten Kunden. 
2013 UmweltBank-Kreditvolumen steigt erstmals auf über 2 Mrd. Euro. 
2014/15 Neue Doppelspitze: Stefan Weber und Goran Bašić werden aus den eigenen Reihen in den Vorstand berufen. 
2016 Die UmweltBank begibt ersten grünen CoCo-Bond. 
 Gründung der Tochtergesellschaft UmweltProjekt AG (seit 2021 UmweltProjekt GmbH)
 Aufstieg in das Premium-Segment der Börse München
2017Jürgen Koppmann wird wieder in den Vorstand berufen. Er war bereits von 2002 bis 2014 Vorstandsmitglied der Bank und in den Jahren 2015 und 2016 selbstständig tätig.
2018Die UmweltBank begibt den Green Bond junior.
2019UmweltBank und DGNB entwickeln erstes Nachhaltigkeitsrating für die Finanzierung von Bauvorhaben.
2020Der erste eigene Fonds der UmweltBank, der UmweltSpektrum Mix, kommt auf den Markt.
2021Heike Schmitz wird als Generalbevollmächtigte Mitglied der Geschäftsleitung.
 Die UmweltProjekt GmbH begibt eine zweite Unternehmensanleihe.
2022Die UmweltBank feiert 25-jähriges Jubiläum. 

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit

Aus Liebe zur Umwelt

Menschen 

Unser Schlüssel zum Erfolg

UmweltGarantie

So wirkt Ihre Geldanlage

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden