Nur bis 30.09.24: Online-Ordern für 0 €*

4 Fonds für jeden Anlagewunsch

Fonds der UmweltBank

Die nachhaltige Fondsfamilie für Zukunftsgestalter

4 Fonds für jeden nachhaltigen Anlagewunsch

Transparente und zukunftsorientierte Geldanlage

Positiver Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen

Seit 27 Jahren ist es unsere Mission als UmweltBank, eine lebenswerte Welt für kommende Generationen zu erhalten und zu schaffen. Wir haben schon grüne Finanzprodukte angeboten, als es noch gar nicht im Trend lag. Die Wertpapiere, die Sie bei uns kaufen können, haben wir sorgsam ausgewählt. Damit geben wir nur vermeintlich grünen Produkten – und damit Greenwashing – keine Chance. Unter der Marke UmweltSpektrum entwickeln wir eigene konsequent nachhaltige Fonds, die ökologische und ökonomische Ziele vereinen. Die enthaltenen Wertpapiere wurden getreu dem Motto #GreenOhneWashing sorgfältig ausgesucht und unterstützen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Damit Ihr Geld grün macht – und unsere Zukunft mitgestaltet.

Die Fondsfamilie im Detail

UmweltBank ETF

Jetzt neu

Fonds der UmweltBank

UmweltBank ETF

ISIN: LU2679277744

Produktart

Aktien-ETF, thesaurierend

UmweltRating

Risikoindikator

4 von 7

Kosten

UmweltSpektrum Mix

Fonds der UmweltBank

UmweltSpektrum Mix

ISIN: LU2078716052

Produktart

Mischfonds, ausschüttend

UmweltRating

Risikoindikator

4 von 7

Kosten

UmweltSpektrum Natur

Fonds der UmweltBank

UmweltSpektrum Natur

ISIN: LU2373430185

Produktart

Aktienfonds, thesaurierend

UmweltRating

Risikoindikator

4 von 7

Kosten

UmweltSpektrum Mensch

Fonds der UmweltBank

UmweltSpektrum Mensch

ISIN: LU2373429849

Produktart

Aktienfonds, thesaurierend

UmweltRating

Risikoindikator

4 von 7

Kosten

Ihr Weg zur UmweltBank Fondsfamilie

Direkt über die UmweltBank investieren

  • Kostenfreie Depotführung
  • 100 % nachhaltige Wertpapiere
  • Einmalanlage oder Sparplan möglich

 

Einfach bei Ihrer Hausbank kaufen

  • Bestehendes Depot bei Ihrer Hausbank nutzen oder eröffnen
  • Einfach WKN oder ISIN der Fonds in der Wertpapiersuche Ihres Anbieters angeben

Auswahlprozess der Fonds

UmweltBank Fonds Auswahlkriterien

Im ersten Schritt wählen wir nur Vermögenswerte aus, die nicht gegen die von der UmweltBank definierten Ausschlusskriterien verstoßen. Dazu gehören unter anderem die Missachtung von Menschenrechten, militärische Güter, Gentechnik, kontroverse Umwelt- oder Wirtschaftspraktiken oder die fossile und Kernenergie.

In einem zweiten Schritt wird überprüft, ob jeder der verbliebenen Emittenten einen positiven Beitrag zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals (SDGs), leistet.

Über die endgültige Aufnahme in die UmweltSpektrum Fonds entscheiden die Expert:innen der UmweltBank, indem sie die ökologische und soziale Bonität der Emittenten erneut prüfen. Die ausgewählten Titel unterliegen einem permanenten Screening – auch durch den unabhängigen Umweltrat. Bei Kontroversen werden Emittenten entfernt und Investments gegebenenfalls verkauft. 

Innerhalb des geprüften Anlageuniversums darf das Fondsmanagement frei investieren. Dazu bewertet es die Investitionen anhand ökonomischer Kriterien.

Das Resultat ist ein Fondsportfolio, das dank streng ausgewählter und transparenter Kriterien sowie ständigem Screening höchsten ökologischen, sozialen und ökonomischen Standards gerecht wird.

Auswahlprozess des ETFs

Im ersten Schritt werden die Aktien auf strenge normen- und sektorbasierte Ausschlusskriterien gefiltert. Unter die normenbasierten Ausschlusskriterien fallen beispielsweise Unternehmen mit gravierenden Kontroversen im Bereich der Menschenrechte (u.a. Kinderarbeit oder Zwangsarbeit) oder im Zusammenhang mit Umweltverschmutzung. Die sektorbasierten Ausschlusskriterien schließen Unternehmen aus, die nennenswerte Umsätze in kontroversen Branchen machen. Dazu zählen unter anderem Abbau oder Energieerzeugung aus Kohle, Öl oder Uran, Produktion von Rüstungsgütern oder Massentierhaltung.

Im zweiten Schritt werden die Unternehmen auf Positivkriterien geprüft, dabei orientiert sich die UmweltBank an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals. Nur Unternehmen die  Umsätze mit Services oder Produkten machen, welche diese Ziele unterstützen werden in den Index aufgenommen. Darunter zählen zum Beispiel Umsätze mit erneuerbaren Energien, Medizintechnik oder Produkte aus recycelten Rohstoffen.

Im dritten Schritt werden die Klimaziele von Paris bei der Auswahl und Gewichtung der Unternehmen berücksichtigt, sodass der Index die Paris-aligned-Benchmark-Kriterien der EU erfüllt. Das bedeutet, dass die Intensität der Emissionen der Aktien im Index 50 % niedriger als am globalen Aktienmarkt sein muss, und zusätzlich, dass die Emissionsintensität des Index jedes Jahr um weitere 7 % sinkt. Unternehmen mit niedrigeren CO2-Emissionen werden dadurch höher gewichtet als emissionsintensivere Unternehmen.

Grafik zur Darstellung der Auswahlkriterien beim UmweltBank ETF
Volker Grimm

Die UmweltBank Fondsfamilie ist aus dem jahrelangen aktiven Dialog mit unseren Anleger:innen entstanden. Unser Ziel ist es dabei, die Kompetenz der UmweltBank im Bereich der grünen Geldanlagen mit den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kund:innen zu verbinden. Die Investmentphilosophie der UmweltBank Fonds basiert auf dem Nachhaltigkeitsansatz der UmweltBank. Daher wird in handverlesene Unternehmen investiert, die sich durch ein besonders nachhaltiges Kerngeschäft auszeichnen und aus Überzeugung handeln.

Volker Grimm Teamleiter Investmentfonds UmweltBank AG

UmweltSpektrum Fonds: Qualifiziert als „dunkelgrüne“ Fonds

Die UmweltSpektrum Fonds zählen gemäß Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung zu den sogenannten „dunkelgrünen“ Fonds*. Darunter fallen nur Finanzprodukte, die einen positiven Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen leisten. Sie haben dabei strengere Anforderungen als konventionelle oder sogenannte „hellgrüne“ Finanzprodukte. Auch wenn die EU Kernenergie und Erdgas unter bestimmten Voraussetzungen inzwischen als nachhaltig einstuft, bleiben die UmweltSpektrum Fonds auch weiterhin frei von Atom und Gas.

* Einstufung laut EU-Offenlegungsverordnung nach Selbsteinschätzung der Fondsgesellschaft

Die Fonds im Überblick

Fondsname Anlagestrategie Wertentwicklung
UmweltSpektrum Natur A

Investiert in Emittenten, die unsere Natur schützen und u. a. dazu beitragen, dass Energie bezahlbar bleibt oder die Auswirkungen des Klimawandels reduziert werden. Die Titel werden anhand des strengen Auswahlprozesses der UmweltBank zusammengestellt.

8,14
1J
0,00
3J
0,00
5J
GS&P Fonds - UmweltSpektrum Mix A

Investiert in Emittenten, die höchste ökologische und soziale Standards vereinen und damit eine lebenswerte Zukunft mitgestalten. Die Titel werden anhand des strengen Auswahlprozesses der UmweltBank zusammengestellt.

5,27
1J
-3,48
3J
0,00
5J
UmweltSpektrum Mensch A

Investiert in Emittenten, die für soziale Gerechtigkeit sorgen und u. a. dazu beitragen, dass Menschen weniger an Krankheit, Hunger oder Armut leiden. Die Titel werden anhand des strengen Auswahlprozesses der UmweltBank zusammengestellt.

6,30
1J
0,00
3J
0,00
5J

Quelle: Infront Financial Technology GmbH

24.07.2024

Kundenservice Wertpapiere

Wir sind gerne für Sie da