Das Genossenschaftsprojekt Spreefeld in Berlin

Gemeinschaftliches Wohnen mit persönlichem Kontakt

Jeder in seinen eigenen vier Wänden und trotzdem gemeinschaftlich Wohnen. Geht das überhaupt? Angelika Drescher vom Genossenschaftsprojekt Spreefeld kann das nur bejahen. Die Architektin plante das Wohnprojekt und arbeitet  bei der Finanzierung mit der UmweltBank zusammen. Entstanden ist daraus ein faszinierendes Bauprojekt am Spreeufer in Berlin.

Seit 1995 ist Angelika Drescher in Berlin und seit nunmehr 15 Jahren entwirft und betreut die Architektin gemeinschaftliche Wohnprojekte. Als Vorstand der Bau- und Wohngenossenschaft Spreefeld Berlin eG hat sie das Wohnprojekt Spreefeld mit auf den Weg gebracht. An den ruhigen Spreeufern erholen sich viele Berliner vom hektischen Großstadtalltag. Für die Bewohner des Spreefeldes ist die Location ein echter Traum. Hier wird Wohnen als Hausgemeinschaft und persönlicher Kontakt miteinander gelebt. Und die UmweltBank fördert als Finanzierungspartner bezahlbaren Wohnraum mit Mieten unter dem Marktniveau.

Ein ruhiges Zuhause an der idyllischen Spree



„Durch die persönliche Betreuung hatten 
wir jederzeit Ansprechpartner mit konkreten Antworten auf unsere Fragen.“

Angelika Drescher
Architektin und Vorstand der Bau- und Wohngenossenschaft Spreefeld Berlin eG


Persönlich beraten, finanziell profitiert

Für Angelika Drescher zeigt sich der größte Vorteil in der kontinuierlichen persönlichen Beratung durch kompetente UmweltBank-Mitarbeiter. Das offene Ohr der Berater räumte viele Fragen aus und machte eine detaillierte, saubere und flexible Planung der Projektfinanzierung möglich. „Es ergab sich ein angenehmer persönlicher Kontakt und wir hatten wirklich das Gefühl, dass die UmweltBank sich für das Projekt interessiert und es verstehen möchte.“, verrät die Architektin im Interview. Ein weiterer großer Vorteil: Die erforderlichen Wertgutachten führte die UmweltBank inhouse durch. Das bedeutete eine finanzielle Entlastung im Vorlauf des Projektes.

Wohnen und leben im Spreefeld

Der Gemeinschaftsgedanke hinter dem Wohnprojekt Spreefeld wird nicht nur durch die genossenschaftliche Organisation deutlich. Die Wohnungen mit Größen von 50 bis 800 Quadratmetern sind puzzleartig angeordnet und greifen ineinander ohne unnötig Platz zu verschenken. Hier hat jeder seine eigenen vier Wände und trotzdem das Gefühl, ganz nah am Geschehen des Spreefelds dran zu sein. Zusammenhalt statt Anonymität der Großstadt, aber mit Respekt für die Privatsphäre der Bewohner.

Das Wohnprojekt Spreefeld setzt grüne Akzente in der Großstadt Berlin


Alle Vorteile auf einen Blick

  • Persönlicher Ansprechpartner und Berater bei der UmweltBank
  • Kurze, effiziente Entscheidungswege
  • Finanzielle Entlastung durch inhouse Wertgutachten
  • Maßgeschneiderte, nachhaltige Finanzierung
  • Jahrelange Erfahrung mit Genossenschaftsprojekten

Machen Sie es wie Angelika Drescher!

Vertrauen auch Sie unseren Finanzierungsexperten. Informieren Sie sich unverbindlich über die Möglichkeiten, die wir Ihnen mit unseren maßgeschneiderten Finanzierungskonzepten bieten.

Warten Sie nicht länger. Rufen Sie uns noch heute an: 0911 5308-155


Fragen Sie unsere Baufinanzierungsprofis!

0911 5308-155 Kontaktformular