Das Geld, das wir auf unserem Konto lagern, liegt dort nicht einfach nur herum. Unsere Bank nutzt es zum Beispiel, um Kredite zu vergeben oder investiert es in Unternehmen. Oft steht dabei Profit vor Ethik. Unsere Ersparnisse fließen also möglicherweise in Geschäftsfelder, die wir bewusst niemals unterstützen würden: Waffenhersteller, Kohlekraftwerke oder Produzenten von Fast Fashion.

Im Alltag verzichten viele inzwischen auf Flugreisen, steigen auf grünen Strom um oder ernähren sich vegetarisch. Geht es um unsere Finanzen, machen wir uns hingegen oft kaum Gedanken. Dabei können wir gerade dort so viel bewirken.

Wir von der UmweltBank sind der Meinung, dass es auch anders geht. Seit 1997 vertrauen uns unsere Kundinnen und Kunden ihr Geld an. Dieses nutzen wir nur für ökologisch und sozial sinnvolle Zwecke. Bei uns fließt kein Cent in Unternehmen, die dazu beitragen, unseren Planeten noch weiter zu zerstören oder Menschen auszubeuten. So zeigen wir Jahr für Jahr, dass Ökologie und Ökonomie vereinbar sind.

Dafür steht die UmweltBank: 

Als Deutschlands grünste Bank bieten wir nur Produkte, die zu einer positiven Entwicklung unserer Welt beitragen.
Unsere Produkte wählen wir anhand strenger Kriterien aus und werden von einem unabhängigen Umweltrat überwacht.
Unsere Kund_innen finanzieren ausschließlich Projekte mit Mehrwert – vom Solarpark bis zum sozialen Wohnbau.
Wir können mehr als nur grün – Nachhaltigkeit, attraktive Konditionen und Renditechancen schließen sich nicht aus.
Grünes Banking ist für uns kein Trend, sondern zentraler Bestandteil unseres Wirkens – und das seit 1997.
Unsere Expert_innen beraten ohne Provisionen und Verkaufsdruck.

Wenn sich unsere Werte ändern, wieso dann nicht auch unsere Geldanlage?

Vor allem beim Investieren in Wertpapiere haben wir die Chance, aktiv zu entscheiden, welche Unternehmen oder Branchen wir unterstützen wollen. Eigentlich ist uns dabei längst klar: In fossile Energien, Nahrungsmittelspekulanten, Kinderarbeit oder Tierversuche wollen wir nicht investieren. 

Doch oft ist es gar nicht so leicht zu erkennen, woraus Fonds oder ETFs bestehen. Nicht überall, wo „nachhaltig“ draufsteht, ist auch nachhaltig drin. Wir als UmweltBank sprechen uns klar gegen Greenwashing aus. Darum schauen wir ganz genau hin, bevor wir ein Produkt in unser Programm aufnehmen.

Ihr Geld macht einen Unterschied

Mit der UmweltBank nachhaltig investieren und vorsorgen:

Geldanlage

Investieren & sparen mit Sinn

Sparpläne

Langfristig grün vorsorgen

Altersvorsorge 

Flexibel & nachhaltig vorsorgen

Immer auf dem Laufenden bleiben

UmweltBank-Newsletter

Neue Produkte, Aktionen und Aktuelles - unser monatlicher Newsletter hält Sie immer up to date

Jetzt anmelden

Grüne Lektüre

UmweltBank-Blog

Unsere Projekte, aktuelle Themen und Tipps für ein nachhaltiges Leben - in unserem Blog

Hier lesen

Das haben unsere Kundengelder ermöglicht:

Solarpark Schornhof

Bayerns größte Photovoltaikanlage

Der Anumar Solarpark nahe Ingolstadt liefert klimaneutralen Sonnenstrom für 26.100 Haushalte. Im Sommer 2021 fiel der finale Startschuss für die 144 Hektar große Anlage.

Villa Viva

Ein Haus, das Brunnen baut.

Die UmweltBank finanziert mit der Villa Viva ein Hamburger Haus, das so ganz anders als andere ist. Im Juli begann der Bau des Vorzeigeprojekts von Viva con Agua.

Grüner Wasserstoff

Wir finanzieren die Zukunft!

In Wunsiedel hat der Bau des Wasserstoffprojekts WUN H2 begonnen. Dort entsteht eine der größten Anlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff in Deutschland – finanziert von der UmweltBank.

Förderfreier Solarstrom

aus Mecklenburg-Vorpommern

Westlich von Stralsund hat die BayWa r.e. AG ihren ersten deutschen Solarpark gebaut, der vollständig ohne EEG-Förderung auskommt. Die Finanzierung der Freiflächenanlage Barth 5 übernahm die UmweltBank auf Basis eines sogenannten Power Purchase Agreements (PPA). 

Grüne Holzhäuser

 im Berliner Speckgürtel

In Dahlewitz entstanden zwei neue KfW-Effizienzhäuser mit 20 Wohnungen. Vom ersten Spatenstich bis zum Einzug verging gerade einmal ein Jahr. Möglich war dies dank moderner Holzbauweise.

Wind und Wasser

Naturstromspeicher Gaildorf

Moderne Windparks sollen nicht nur grünen Strom produzieren, sondern ihn möglichst auch speichern. Der Naturstromspeicher Gaildorf kombiniert Windpark und Pumpspeicherkraftwerk.

Von Menschen für Menschen

Menschlichkeit ist unser Erfolgsrezept. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blicken über den Tellerrand hinaus, zeigen Eigeninitiative und übernehmen Verantwortung. Teamwork und gegenseitige Fairness sind dabei selbstverständlich. Toleranz gilt als oberstes Prinzip und Umweltschutz als ehrliches Anliegen. 
Wir setzen uns für eine gesunde Umwelt ein – und natürlich für Sie.

UmweltBank Mitarbeiter

Bleiben wir in Kontakt!

In welche Umweltprojekte wird mein Geld investiert ? Wo engagiert sich die UmweltBank? Wie kann ich meinen Alltag nachhaltiger gestalten? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen! 

Weiterlesen:

Nachhaltigkeit

Aus Liebe zur Umwelt

Grüne ETFs

auf dem Prüfstand

Neukundenaktion

Ihre Spende für die Umwelt

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden