Telefon: 0911 5308-123

Montag bis Freitag 8 - 18 Uhr

Über unsSparenWertpapiere & VorsorgeKrediteOnline-Banking
Die Ökoautofabrik  

Kreditbeispiel

-


weitere Kreditbeispiele


Zu den Formularen

 

-

Karl Nestmeier hat über 5.200 Elektroflitzer verkauft, damit ist er nach eigener Aussage Marktführer. Das Standardmodell ist gelb, blau oder rot und wird im neuen Fahrzeugwerk im fränkischen Aub bei Würzburg gefertigt. Das Industriegebäude mit dem konsequenten Energiekonzept wurde von der UmweltBank finanziert.

„Unser CityEL ist die umweltfreundliche Alternative zu Auto oder Motorroller. Unser Elektromobil wollten wir nicht in einer häßlichen Fabrikhalle bauen, sondern in einem ökologischen Gebäude, das unserer Firmenphilosophie entspricht“, erklärt CityCom-Vorstand Karl Nestmeier. Deshalb werden die handlichen Straßenflitzer seit Oktober 2001 im ersten Fahrzeugwerk Deutschlands mit Niedrigenergie-Standard gebaut.

Über ein Blockheizkraftwerk wird die Grundversorgung mit Wärme und Strom gedeckt, zusätzlich wurden Brauchwasserkollektoren und ein Holzpelletsbrenner eingebaut. Durch die nach Süden ausgerichteten Isolierglasfenster strömt Sonnenlicht in die Fertigungshallen. Komplett regenerativ soll der Strom erzeugt werden. Für das Energiekonzept fielen Mehrkosten in Höhe von 20.000 Euro an, die sich aber in maximal fünf Jahren amortisieren sollen. Eine stimmige Rechnung, urteilt der Kreditgeber UmweltBank.

Auch die Ökobilanz des gefertigten Fahrzeugs kann sich sehen lassen: Der Energiebedarf bei der Herstellung ist niedrig, die Lebensdauer liegt bei bis zu 25 Jahren, Altmobile werden recycelt. Und: CityEls können mit Solarstrom betankt werden und surren leise. Jahr für Jahr flitzen mehr Elektromobile über Deutschlands Straßen, einige von der UmweltBank finanziert. Mittelfristig will Nestmeier die Stellenanzahl im Fahrzeugwerk verdoppeln. Sein Ziel ist es auch, weitere Hersteller ökologischer Produkte nach Aub zu locken: „Ökologie schafft Arbeitsplätze in unserer strukturschwachen Region“.

Stand: Frühjahr 2002

Informationen:
www.solarmobil.net
www.cityel.com