Telefon: 0911 5308-123

Montag bis Freitag 8 - 18 Uhr

Über unsSparenWertpapiere & VorsorgeKrediteOnline-Banking

Green City

 

Kreditbeispiel


-


weitere Kreditbeispiele


Zu den Formularen

 

-

„Den CO2-Ausstoß von München halbieren.“ Das ist eines der ehrgeizigen Ziele des Münchner Umweltverbandes Green City e.V. Eine Bürgersolaranlage mit 312 Kilowatt Leistung ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sauberer Solarstrom – finanziert von der UmweltBank. Ein Projekt von und für die Bürger Münchens.


Sonne auf dem Landtag
Die drei Standorte der Bürgersolaranlage haben es in sich: Rechtzeitig zum Frühlingsanfang 2005 ist die Solaranlage auf dem Dach des Maximilianeums – Sitz des Bayerischen Landtags – offiziell vom Landtagspräsidenten eingeweiht worden. Politiker und Besucher können seither auf einer Anzeigentafel im Eingangsbereich die aktuelle Solarstromproduktion verfolgen.

Gleichstrom direkt
Standort zwei ist auf dem Dach des Forschungszentrums von General Electric (GE) in Garching. Spezielle Module von Astro-Power erzeugen Gleichstrom, der direkt zu Forschungszwecken genutzt werden kann. Der größte Teil der Bürgersolaranlage wird auf Mietshäusern der städtischen Gemeinnützigen Wohnstätten- und Siedlungsgesellschaft mbH (GWG) errichtet.

Doch mit Solaranlagen allein gibt sich Green City nicht zufrieden. Der Verein engagiert sich darüber hinaus auch bei anderen drängenden aktuellen Umweltproblemen in der bayerischen Millionenstadt. So ist Green City Mitglied einer Initiative, die sofortige Maßnahmen gegen die Feinstaubbelastung fordert und eine Musterklage vorbereitet.

Umweltschutz macht Spass
„Natürlich ist es richtig, dass wir unseren hohen Lebensstandard und den aller folgenden Generationen nur durch nachhaltigen, bewussten Umgang mit der Umwelt erhalten können. Aber wer sagt, dass man dazu ein Leben in Sack und Asche führen muss?!“ Deshalb veranstaltet Green City zum Beispiel mehrmals im Jahr die „Münchner Blade Night“, in der über 100.000 Bürgerinnen und Bürger auf den Straßen der bayerischen Landeshaupstadt skaten. Green City will die Menschen für umweltgerechte Mobilität begeistern.

Umweltschutz soll Spaß machen: Deshalb gibt es auch noch jede Menge anderer Aktionen – eine Wanderbaumallee, das Streetlife-Festival oder ein solares Eismobil.

www.greencity.de ist ein Bürgerverein, der den Gewinn an Lebensqualität durch umweltgerechtes und nachhaltiges Verhalten erlebbar macht.

Die Bürgersolaranlage ist eines von über 3.600 Umweltprojekten, die die UmweltBank mit dem Geld der Anleger finanziert.

Stand: Frühjahr 2005