Das Arbeitszeitmodell der UmweltBank

Flexibel und individuell

Die UmweltBank bietet viele verschiedene Möglichkeiten, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen. Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist die Voraussetzung für nachhaltig gesunde, zufriedene und motivierte Mitarbeiter.

Arbeitszeitregelung

Bei der UmweltBank arbeiten wir in einer regulären 40-Stunden-Woche. Von 8 bis 18 Uhr sind wir für unsere Kunden erreichbar und gehen auf ihre Wünsche ein. Um Ihnen trotzdem eine gewisse Flexibilität für die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben zu ermöglichen, besteht eine festgelegte Kernarbeitszeit von 10 bis 16 Uhr. Die Rahmenarbeitszeit ist zwischen 7 bis 19 Uhr fest definiert.

Außerdem bietet die UmweltBank:

  • Überstundenausgleich übers Jahr
  • Flexible Arbeitszeitmodelle in Anlehnung an persönliche Lebenssituationen in punkto Arbeitszeit und -aufgaben
  • Elternzeit für Mütter und Väter und anschließende Möglichkeit in Teilzeit zurückzukehren

Auszeiten für Familie und Leben

Auszeit – Sabbatical
Ob aus familiären Gründen, Selbstverwirklichung oder für ein soziales Projekt - wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines Sabbaticals.

Aufgaben und Teilzeit
Wir berücksichtigen Ihre individuellen Talente und gehen auf Ihre Wünsche und Anregungen ein. So finden wir das perfekte Aufgabenfeld für Sie. Ebenso verhält es sich mit einem Teilzeitkonzept, das wir gemeinsam mit Kollegen und Mitarbeitern erarbeiten - für ein effizientes und faires Miteinander.

Mütter und Väter in Teilzeit
Das Gefühl der Geborgenheit in einer Familie ist unersetzlich. Deshalb unterstützen wir Sie als Eltern in Ihrer wohlverdienten Elternzeit und auch bei einer anschließenden Rückkehr in Teilzeit. So bleibt genügend Raum für die Familie - und engagierte und motivierte Arbeit bei der UmweltBank.

Selbstverwirklichung und Teilzeit
Unsere Mitarbeiter und Kollegen haben viele Talente und sind absolute Profis - manchmal auch in Bereichen, die mit dem Bankwesen nichts zu tun haben. Gregor Schäfer, Teamleiter Finanzierung Energie- & Infrastrukturprojekte, arbeitet in Teilzeit bei der UmweltBank - und verwirklicht sich nebenberuflich als Comedian. Mehrere Programme brachte er bereits auf die Bühne und dabei im Job volle Leistung. Dank eines flexiblen Teilzeitmoduls der UmweltBank.

Platz für Querbanker

Gregor Schäfer über einen Job bei der UmweltBank – und seine Karriere als Kabarettist.

Das könnte Sie außerdem interessieren

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden