Baugemeinschaften –
Gemeinsam ins nachhaltige Zuhause.

Nachhaltige Wohnträume. Gemeinsam verwirklicht.

  • Kostenersparnis durch Unabhängigkeit von Bauträgern
  • Hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeiten

  • Ein Ansprechpartner für die gesamte Baugruppe

 

Fragen Sie unsere Baufinanzierungsprofis!

0911 5308-2050 Kontaktformular

Niedrige Kosten, hoher Mehrwert

Wenn sich mehrere private Bauherren zu einer Baugemeinschaft zusammenschließen, liegen die Vorteile auf der Hand: Die Kosten sinken, die Gemeinschaft wächst. Attraktive Wohnlagen werden für Einzelpersonen oder Familien damit auch im aktuellen Immobilienmarkt bezahlbar. Zudem lassen sich die eigenen, ausgefallenen Wohnträume deutlich besser realisieren. 


Wohnen mit Partnern, Bauen mit Profis

Baugemeinschaften, auch Baugruppen genannt, ermöglichen allen beteiligten Parteien ein hohes Maß an Individualität und sparen zugleich Kosten, da kein klassischer Bauträger involviert ist. Als Baugruppe lernen sich die zukünftigen Nachbarn bereits in der Planungsphase persönlich kennen. Dadurch entsteht ein gutes, oft freundschaftliches Verhältnis, welches auch nach dem Einzug ins neue gemeinsame Zuhause bestehen bleibt. Angeleitet wird die Gruppe von erfahrenen Architekten und einer routinierten Projektsteuerung

Erfahrung, die sich für Sie lohnt

Seit über 15 Jahren unterstützen wir Sie dabei, Ihre Idee vom individuellen Wohnen und Leben umzusetzen. Die UmweltBank hat deutschlandweit so bereits weit über 2.500 Wohneinheiten in über 200 Projekten finanziert. Wir bieten Ihnen schnelle Entscheidungen und klare Aussagen. 

Ihr Weg zum gemeinschaftlichen Bauen! So einfach geht's:


    Baugruppen-Sprecher / Projektsteuerer / Architekt:

    1. Um einen  Gesamtüberblick über das Vorhaben zu bekommen, füllen Sie zunächst unsere Kreditanfrage für Immobilienprojekte aus.
    2. Senden Sie uns die Unterlagen zu (per Post, Fax oder per E-Mail).
    3. In einem ersten Telefonat wird das Projekt besprochen.

    Bei einem positiven Verlauf folgt anschließend:

    Baugruppen-Mitglieder

    1. Füllen Sie unsere Kreditanfrage für Privatkunden aus.
    2. Senden Sie uns die Unterlagen zu (per Post, Fax oder per E-Mail).
    3. In einem ausführlichen Telefonat klären wir alle noch offenen Fragen.
    4. Sie erhalten einen individuellen Finanzierungsvorschlag.
    5. Wenn wir uns einig sind, finalisieren  wir den Kreditvertrag.
    6.  

    Die nachfolgend aufgeführten Basiskonditionen für UmweltBank-Darlehen gelten stets für private Baufinanzierungen mit der bestmöglichen Bonitätsklasse.

    DarlehenstypAnnuitätendarlehenVolltilgerdarlehen

    Annuitätendarlehen

    Sollzinsbindung10 Jahre15 Jahre 15 Jahre
    Sollzinssatz0,79 % p. a. 1,09 % p. a. 1,29 % p. a.
    Effektiver Jahreszins0,81 % p. a.1,13 % p. a.1,32 % p. a. 
    Auszahlung100 %100 % 100 %
    SondertilgungsmöglichkeitJaNein Ja
    TilgungssatzänderungJaNeinJa 
    Nettodarlehensbetrag *100.000,00 €100.000,00 € 100.000,00 €
    Anfängliche Tilgung2,50 %6,14 %  2,50 %
    Anfängliche monatliche Rate274,17 €602,47 € 315,83 €
    Anzahl der Raten418180 388
    Laufzeit34 Jahre 10 Monate **15 Jahre 32 Jahre 4 Monate **
    zu zahlender Gesamtbetrag114.667,86 €108.717,60 € 122.581,31 €

    Die UmweltBank betrachtet jedes Bauvorhaben nicht nur aus ökonomischer Sicht, sondern bewertet auch ökologische und soziale Kriterien. Diese ermitteln wir mithilfe des UmweltRatings für die Baufinanzierung. Auf Basis dieser ganzheitlichen Prüfung werden die individuellen Kreditkonditionen für Ihr UmweltBank-Darlehen festgelegt. Grundsätzlich gilt: Je nachhaltiger Sie bauen, desto günstiger sind die Konditionen.

    Der Mindestdarlehensbetrag beträgt 50.000,00 €. Die Zinssätze setzen eine erstrangige Grundschuldbesicherung voraus. Für die Eintragung einer Grundschuld fallen Kosten an. Der Darlehensnehmer ist verpflichtet, das Gebäude wertangemessen zu versichern.

    ** Die angegebene Laufzeit unterstellt, dass der Sollzinssatz auch nach Ablauf der Sollzinsbindung unverändert bleibt.

    Repräsentatives Beispiel für eine Baufinanzierung: 

    100.000 Euro Nettodarlehensbetrag, 10 Jahre Sollzinsbindung, 1,09 % Sollzinssatz p. a., 1,11 % effektiver Jahreszins, Tilgungssatz 2,50 % p. a., monatliche Rate 299,17 Euro, Anzahl der Raten 399, Laufzeit 33 Jahre 3 Monate, Gesamtkosten 19.508,78 Euro (bestehend aus 19.235,78 Euro Zinsen und 273,00 Euro Kosten des Grundbuchamts für die Eintragung der Grundschuld), Gesamtbetrag 119.508,78 Euro.

    Darlehensgeber ist die UmweltBank AG, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg.

     

    Die Leistungen auf einen Blick

    Bei keiner anderen Bank können Sie Ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen wie bei der UmweltBank. Darüber hinaus bieten wir Ihnen viele Vorteile unter einem Dach:

    • Sondertilgungsmöglichkeit: Bei Annuitätendarlehen einmal jährlich, maximal in Höhe von 5,00 % des ausgezahlten Darlehensbetrages. Bei Volltilgerdarlehen nicht möglich.
    • Tilgungssatzänderung: Bei Annuitätendarlehen zweimal im Rahmen von 2,50 % - 5,00 % des ausgezahlten Darlehensbetrages möglich. Bei Volltilgerdarlehen nicht möglich.
    • Bereitstellungszins: Für die ersten 6 Monate fallen keine Bereitstellungszinsen an. Ab dem 7. Monat nach Zusage des Darlehens berechnen wir Ihnen 1,80 % p. a.
    • Baukostenreserve: Wird mitfinanziert und ein kostenfreier Verzicht ist möglich.


    Möglichkeit eines KfW-Darlehens

    Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben Sie die Möglichkeit vielfältige Förderkredite und Förderprogramme zu nutzen. Die KfW-Angebote werden zu einem möglichst großen Anteil eingebunden, denn sie bieten einige Vorteile:

    • Tilgungszuschüsse von bis zu 27,5 %
    • Flexible Kombinierbarkeit mit anderen Produkten der KfW und der UmweltBank

    Die genauen Konditionen der KfW-Produkte können Sie unter folgendem Link einsehen 

    Diese nachhaltigen Projekte haben wir bereits finanziert

    Sauber finanziert, jeder profitiert! 

    „Dank der vorschüssigen Finanzierung der UmweltBank waren wir immer hoch liquide und konnten die Baufirmen sehr gut bezahlen.“ Donat Kühne

    Zum Video