Schaffen Sie Raum für nachhaltiges Leben

Ein ökologisches Eigenheim ermöglicht Ihnen und Ihren Nachkommen ein nachhaltiges Leben unabhängig vom Mieterdasein. Mit unserer Baufinanzierung können Sie Ihr grünes Zuhause finanzieren oder Ihr bestehendes Wohneigentum sanieren. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir eine maßgeschneiderte Finanzierung, die sich an Ihre Lebensverhältnisse anpasst. Und: Je grüner Sie bauen, desto günstiger wird es.

Kristina Prier - Teamleiterin Baufinanzierung

Sondertilgungen möglich

Sondertilgungen möglich

Einmal pro Jahr können Sie bis zu 5,00 % Ihres Darlehensbetrags zusätzlich zurückzahlen.

Schneller Kreditantrag

Tilgungssatz flexibel anpassbar

Zweimal im Rahmen von 2,50 % - 5,00 % des ausgezahlten Darlehensbetrages möglich.

Schneller Kredit

Lange Zinsbindung wählbar

Wählen Sie Ihre Laufzeit flexibel zwischen 5 und 10 Jahren.

Ihr Weg zum grünen Eigenheim

So ist der Ablauf:

Kreditantrag ausfüllen
Füllen Sie unsere Kreditanfrage für Privatkunden* aus und senden Sie uns die Unterlagen zu (per Post, Fax oder per E-Mail).

Persönliches Gespräch
Wir nehmen zu Ihnen Kontakt auf. In einem ausführlichen Telefonat klären wir alle noch offenen Fragen.

Finanzierungsangebot
Sie erhalten einen individuellen Finanzierungsvorschlag von uns.

Kreditvertrag unterschreiben
Wenn wir uns einig sind, finalisieren  wir den Kreditvertrag.

* Planen Sie einen Neubau? Dann füllen Sie bitte die Seiten 3 bis 8 des Antrags aus. Beim Kauf einer bestehenden Immobilie, Sanierung oder Anschlussfinanzierung füllen Sie bitte die Seiten 3 bis 6 und 9 bis 10 aus.

Konditionen der UmweltBank Baufinanzierung

Nicht nur die finanzielle Bonität spielt bei der Ermittlung des Zinssatzes eine Rolle. Je ökologischer Ihr Vorhaben, desto günstiger wird es. Anhand unseres UmweltRatings für die Baufinanzierung legen wir eine auf Ihr Projekt zugeschnittene Bonitätsklasse fest. Die nachfolgend aufgeführten Basiskonditionen für UmweltBank-Darlehen gelten stets für private Baufinanzierungen mit der bestmöglichen Bonitätsklasse.

DarlehensartAnnuitätendarlehen
Nettodarlehensbetrag *100.000,00 €
Anfängliche Tilgung2,50 %
Auszahlung100 %
SondertilgungsmöglichkeitJa
TilgungssatzänderungJa
Sollzinsbindung10 Jahre
Sollzinssatz3,25 % p. a.
Effektiver Jahreszins3,32 % p. a.
Anfängliche monatliche Rate479,17 €
Zu zahlender Gesamtbetrag147.832,76 €

* Der Mindestdarlehensbetrag beträgt 100.000,00 €. Die Zinssätze setzen eine erstrangige Grundschuldbesicherung voraus. Für die Eintragung einer Grundschuld fallen Kosten an. Der Darlehensnehmer ist verpflichtet, das Gebäude wertangemessen zu versichern.

Repräsentatives Beispiel für eine Baufinanzierung: 
100.000 Euro Nettodarlehensbetrag, 10 Jahre Sollzinsbindung, 3,55 % Sollzinssatz p. a., 3,63 % effektiver Jahreszins, Tilgungssatz 2,50 % p. a., monatliche Rate 504,17 Euro, Anzahl der Raten 300, Laufzeit 25 Jahre, Gesamtkosten 51.109,08 Euro (bestehend aus 50.836,08 Euro Zinsen und 273,00 Euro Kosten des Grundbuchamts für die Eintragung der Grundschuld), Gesamtbetrag 151.109,08 Euro.

Darlehensgeberin ist die UmweltBank AG, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg.

Wir sind gerne für Sie da!

0911 5308-2050 (Neuanträge) 0911 5308-2055 (Bestandskunden)

Mo. bis Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

Häufige Fragen zur Baufinanzierung der UmweltBank

Ihr Weg zur Finanzierung

Die UmweltBank betrachtet jedes Bauvorhaben nicht nur aus ökonomischer Sicht, sondern bewertet auch ökologische und soziale Kriterien. Diese ermitteln wir mithilfe des UmweltRatings für die Baufinanzierung. Auf Basis dieser ganzheitlichen Prüfung werden die individuellen Kreditkonditionen für Ihr UmweltBank-Darlehen festgelegt. Grundsätzlich gilt: Je nachhaltiger Sie bauen, desto günstiger sind die Konditionen.

Die UmweltBank bietet Baufinanzierungsdarlehen aktuell ab einer Mindestkreditsumme von 100.000 Euro an.

Bei UmweltBank-Darlehen sind Sollzinsbindungen zwischen 5 und 10 Jahren möglich.

Als Kreditsicherheit dient eine erstrangige Grundschuld in Darlehenshöhe auf dem zu finanzierenden Objekt. Das als Sicherheit dienende Gebäude ist wertangemessen gegen übliche Risiken zu versichern.

Die UmweltBank bietet keine Vollfinanzierungen an. Sie müssen immer einen Eigenanteil aus Eigenkapital leisten. Wir empfehlen eine Höhe von mindestens 20 % der Baukosten zuzüglich der Nebenkosten wie Notar, Grundbuchamt und Makler. Das Eigenkapital ist vorrangig einzubringen. Ist das Eigenkapital derzeit noch gebunden (z. B. durch Immobilienverkauf oder fest angelegtem Sparguthaben) ist eine Zwischenfinanzierung möglich.

Für die Darlehensaufnahme und Kontoführung sowie die Erstellung von Tilgungsplänen und jährlichen Kontoauszügen erheben wir keine Gebühren. Für die Eintragung der Grundschuld fallen Notar- und Grundbuchamtkosten an, die Sie direkt vor Ort erfragen können. Kosten für Sonderfälle in der späteren Darlehensabwicklung, wie z. B. Schuldhaftentlassungen oder Sicherheitenfreigaben, können Sie dem Preis- und Leistungsverzeichnis der UmweltBank entnehmen.

Auszahlung

Die Auszahlung Ihres Darlehens erfolgt in Teilschritten nach aktuellem Bautenstand bzw. vorliegenden Rechnungen.

Mit Ihren Darlehensvertragen erhalten Sie einen Vordruck „Auszahlungsauftrag“. Diesen lassen Sie uns ausgefüllt und unterschrieben mit allen für die Auszahlung notwendigen Unterlagen per Post, Fax oder Mail zukommen. Sind alle Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt, führen wir diesen innerhalb von 5 Bankarbeitstagen aus. Fehlen noch Unterlagen oder kann die Auszahlung erst später erfolgen, erhalten Sie von uns eine entsprechende Information zusammen mit der Bitte die Auszahlung später noch einmal zu beauftragen.

Neben dem ausgefüllten und unterschriebenen Auszahlungsauftrag benötigen wir die im Kreditvertrag unter „Auszahlungsvoraussetzungen“ genannten Unterlagen. Üblicherweise muss die Bestellung der vereinbarten Kreditsicherheit nachgewiesen sein, Sie müssen als Kunde legitimiert sein und wir benötigen einen Nachweis über die Mittelverwendung in Form einer Rechnung, Auftragsbestätigung oder Architektenaufstellung. Darüber hinaus kann es sein, dass weiter, individuelle Auflagen noch erfüllt werden müssen.

Während der Laufzeit

In den ersten 6 Monaten ab Darlehenszusage fallen keine Bereitstellungszinsen an. Ab dem 7. Monaten nach Zusage wird aktuell ein Bereitstellungszins in Höhe von 3,00 % p. a. für die noch nicht ausgezahlte Darlehenssumme berechnet.

Für unvorhergesehene Kostensteigerungen während der Bauphase kann eine Baukostenreserve von bis zu 10 % der Darlehenssumme mitfinanziert werden. Wenn Sie die Baukostenreserve doch nicht benötigen und sie nicht ausgezahlt wird, können Sie kostenfrei auf diesen Darlehensteilbetrag verzichten.

Die Tilgung beginnt im Monat nach Vollauszahlung aller Darlehen, spätestens aber nach zwei Jahren. Bis dahin zahlen Sie lediglich Zinsen auf bereits ausgezahlte Beträge sowie ggfs. Bereitstellungszinsen auf noch nicht ausgezahlte Beträge. 

Sonderzahlungen können bei UmweltBank-Darlehen einmal pro Kalenderjahr in Höhe von bis zu 5 % des ursprünglich ausgezahlten Bruttodarlehensbetrages vorgenommen werden. Überweisen Sie den gewünschten Betrag dazu direkt auf das entsprechende Konto. Die IBAN dazu finden Sie sowohl in Ihrem Darlehenskontoauszug als auch im Darlehensvertrag.  

Während der Sollzinsbindung können Sie den Tilgungssatz bei Ihrem UmweltBank-Darlehen zweimal kostenfrei anpassen. Die Mindesttilgung beträgt aktuell 2,5 % der Darlehenssumme. Maximal kann die Tilgung auf 5 % erhöht werden, wobei sich dieser Wert immer auf den ursprünglich ausgezahlten Bruttodarlehensbetrag bezieht.

Weitere Informationen zum Download

Mehr zum Thema Bauen bei der UmweltBank

Baugemeinschaften

Wohnträume gemeinsam verwirklichen

Genossenschaftsanteile

Gemeinschaftlich wohnen

Beispielprojekte 

Aus dem Bereich Bauen & Wohnen

Der UmweltBank-Newsletter

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden