Das individuelle Portfolio

Spar- und Anlageprodukte clever kombiniert

Die richtige Kombination von Geld- und Kapitalanlagen ist eine Kunst für sich. Denn Sicherheit und Renditechancen eines Portfolios bestimmen sich nicht nur aus den einzelnen Anlageformen, sondern auch aus ihrem Zusammenspiel. Mit einer intelligenten Kombination können Sie die Renditechancen Ihres Portfolios erhöhen, ohne deutlich höhere Risiken einzugehen. So lassen sich auch in schwierigen Marktphasen relativ stabile und attraktive Renditen erzielen.

Ein optimales Portfolio hängt natürlich vor allem von Ihren Zielen und Bedürfnissen ab. Um Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten zu geben, haben wir Ihnen drei idealtypische Beispiele herausgearbeitet und anhand von Schaubildern verdeutlicht.

Das sicherheitsorientierte Portfolio

Im Mittelpunkt Ihrer Strategie stehen die Sicherheit und der Werterhalt Ihrer Geldanlagen mit dem Ziel einer stabilen Rendite. Sie möchten keine oder nur sehr überschaubare Risiken eingehen und regelmäßige Erträge erzielen.

Eine sicherheitsorientierte Strategie bedeutet dabei nicht den kompletten Verzicht auf höher verzinste Wertpapiere oder eine angemessene Beimischung von Genussrechten oder Investmentfonds. Den Hauptbestandteil Ihrer Anlage stellen Sparprodukte mit unterschiedlich langen Laufzeiten dar – vom täglich verfügbaren UmweltPluskonto über das Wachstumsparen mit überschaubarer Laufzeit und hoher Flexibilität bis hin zu UmweltSparbriefen mit einer festen Laufzeit von bis zu 20 Jahren.

Ein wesentlicher Faktor bei einer sicherheitsorientierten Geldanlage ist die Anlagedauer – oder anderes ausgedrückt: Wie flexibel möchten Sie über Ihr Geld verfügen? Dabei gilt in der Regel: je länger die Laufzeit der Geldanlage, umso höher die Verzinsung. Neben Spareinlagen bieten z. B. Rentenfonds, Genussrechte, Projekt-Anleihen oder Unternehmensanleihen die Chance auf höhere Renditen bei höheren Risiken. Zusätzlich kann eine geringe Aktienquote das sicherheits­orientierte Portfolio abrunden und somit die Möglichkeit eröffnen, an attraktiven Kursgewinnen teilzuhaben.

Charakteristische Merkmale für eine sicherheitsorientierte Kombination sind:

  • Stabiles und stetiges Wachstum mit geringem Risiko
  • Überwiegend risikoarme und wertstabile Anlagen
  • Die Aktienquote beträgt maximal 10 Prozent
  • Mittelfristige Anlagehorizonte

Das ausgewogene Portfolio

Sie möchten mit Ihrer Geldanlage ein optimales Verhältnis zwischen regelmäßigen, sicheren Erträgen und Wertsteigerungen erzielen. Dabei achten Sie auf Sicherheit, sind aber bis zu einem gewissen Maß bereit, Risiken einzugehen. Wertschwankungen Ihres Vermögens bringen Sie nicht aus der Ruhe. Bei einem ausgewogenen Portfolio werden sichere und renditestarke Anlagen so miteinander kombiniert, dass die Wahrscheinlichkeit einer höheren Rendite – im Vergleich zu einem sicherheitsorientierten Portfolio – stärker zunimmt als das Risiko.  

Der Vorteil einer ausgewogenen Strategie liegt in der Vielzahl der verschiedenen Anlagen, die in Summe ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten, aber dennoch Flexibilität und eine höhere Rendite ermöglichen. So bilden Sparprodukte nach wie vor einen wesentlichen Bestandteil. Ein bedeutender Anteil fließt jedoch in Renten-, Misch- und Aktienfonds, Einzelaktien sowie Projekt-Anleihen und Genussrechte. Obwohl der Risikograd dieser Strategie durch eine Diversifikation im Vergleich zu Einzelinvestments deutlich reduziert wird, kann es gegenüber dem sicherheitsorientierten Portfolio zu stärkeren Schwankungen kommen.

Charakteristische Merkmale für eine ausgewogene Kombination sind:

  • Attraktiver Wertzuwachs bei mittlerem Risiko
  • Ausgewogenes Verhältnis zwischen risikoarmen und chancenreichen Anlagen
  • Die Aktienquote beträgt maximal 25 Prozent

Das chancenorientierte Portfolio

Sie sind bereit, bei Ihren Anlageentscheidungen bewusst Risiken einzugehen, um eine überdurchschnittliche Rendite zu erwirtschaften. Dies ist jedoch nicht gleichbedeutend mit permanentem Spekulieren. Die Kunst einer chancenorientierten Strategie besteht darin, verschiedene Anlageformen mit unterschiedlichen Chance-Risiko-Profilen so miteinander zu kombinieren, dass auch schwierige Marktphasen gemeistert werden.

Das chancenorientierte Portfolio setzt sich hauptsächlich aus renditestarken Anlagen in Form von Einzelaktien, Aktienfonds, Projekt-Anleihen sowie Genussrechten zusammen. Sparprodukte und Rentenpapiere als Beimischung sorgen in turbulenten Zeiten für eine Grundstabilität Ihres Vermögens. 

Diese Strategie eignet sich vor allem für Anleger, die sich aktiv an der Verwaltung ihres Vermögens beteiligen möchten. Die UmweltBank als kompetenter Partner steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite – und dies auch bei komplexen und erklärungsintensiven Konzepten kostenfrei

Charakteristische Merkmale für eine chancenorientierte Kombination sind:

  • Hohe Wachstumschancen bei erhöhtem Risiko
  • Überwiegend chancenreiche Anlagen
  • Die Aktienquote liegt in der Regel bei 30 bis 50 Prozent
  • Langfristiger Anlagehorizont

Das könnte Sie außerdem interessieren

Umweltgarantie

Dank unserer Umweltgarantie haben Sie die Sicherheit, dass jeder bei uns angelegte Euro ausschließlich in Umweltprojekte fließt.

Mehr erfahren